Funktionelle Anatomie des Menschen

Anatomie Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse (Pancreas, Pankreas) liegt mit seiner Längsachse quer im Oberbauch zwischen Magen, Milz, Leber und den großen Blutgefäßen des Bauchraums (Aorta, untere Hohlvene). Das Pankreas steht in enger Beziehung zum Zwölffingerdarm. Die Bauchspeicheldrüse ist gleichzeitig eine exokrine und endokrine Drüse. Als exokrine Drüse produziert es Verdauungsenzyme und als endokrine Drüse Hormone wie Insulin. Man unterscheidet drei Abschnitte der Bauchspeicheldrüse, den Pankreaskopf (Caput pancreatis), den Pankreaskörper (Corpus pancreatis) und den Pankreasschwanz (Cauda pancreatis). Der Ductus pancreaticus ist der längs durch das Organ verlaufende Hauptausführungsgang, der gemeinsam mit dem Gallengang (Ductus cysticus) in den Zwölffingerdarm (Duodenum) mündet.

Anatomie Pankreas

Anatomie Bauchspeicheldrüse Pankreas mit Pankreaskopf Caput pancreatis, den Pankreaskörper Corpus pancreatis und Pankreasschwanz Cauda pancreatis, Aorta, Hohlvene und Gallengang

Bauchspeicheldrüse (Pankreas) mit Aorta, Hohlvene und Gallengang.

Die Versorgung des Pankreas erfolgt über die Arteria pancreaticoduodenalis superior, die Arteria splenica und die Arteria pancreaticoduodenalis inferior, welche sich in weitere kleinere Arterien verzweigt. Das venöse Blut des Pankreas gelangt über die V. splenica, die V. pancreaticoduodenalis sowie über die Gekrösevenen in die Pfortader (Vena portae) und somit zur Leber.

Anatomie Bauchspeicheldrüse Pankreas mit Hauptausführungsgang Ductus pancreaticus, Gallenblase Vesica fellea und Zwölffingerdarm Duodenum, der oberer Teil vom Dünndarm

Pankreas eröffnet mit Hauptausführungsgang (Ductus pancreaticus), Gallenblase (Vesica fellea) und Zwölffingerdarm (Duodenum), oberer Teil vom Dünndarm.

Der Ductus pancreaticus ist der längs durch das Organ verlaufende Hauptausführungsgang, der gemeinsam mit dem Gallengang (Ductus cysticus) in den Zwölffingerdarm (Duodenum) mündet. Die Öffnung nennt man Papilla duodeni major. Gelegentlich existiert ein kleinerer Gang, der Ductus pancreaticus accessorius, der in die Papilla duodeni minor mündet.

Histologie Drüsengewebe

Histologie Bauchspeicheldrüse Pankreas, exokriner Teil des Pankreas mit Drüsenzellen

Exokriner Teil des Pankreas mit Drüsenzellen.

Als exokrine Drüse ist das Pankreas eine rein seröse Drüse und wichtigste Verdauungsdrüse. Die Zusammensetzung des Sekrets (Pankreassekret, Pankreassaft) hängt von der Art der aufgenommenen Nahrung ab. Neben Wasser und Ionen enthält das Sekret zahlreiche Enzyme, die für die endgültige Spaltung der Proteine, Kohlenhydrate und Fette notwendig sind.

Histologie Bauchspeicheldrüse Pankreas, Langerhans-Insel, endokrine Inselzellen zwischen dem Drüsengewebe

Langerhans-Insel (blau), endokrine Inselzellen und Drüsengewebe des Pankreas.

Insulin Biosynthese

Die Biosynthese von Insulin, ein lebenswichtiges Proteohormon, findet in den Beta-Zellen, Inselzellen der Langerhans-Inseln des Pankreas statt. Die Regulation der Glukose im Blut erfolgt durch einen Regelkreis aus zwei Hormonen, die in Abhängigkeit von der Blutzuckerkonzentration ausgeschüttet werden. Das Insulin ist das einzige Hormon, das den Blutzuckerspiegel senken kann.

Anatomie Physiologie Bauchspeicheldrüse Pankreas, Insulin-Biosynthese im rauhen endoplasmatischen Retikulum rER der Beta-Zelle, Betazellen der Langerhans-Inseln

Darstellung der Insulin-Biosynthese im rauhen endoplasmatischen Retikulum (rER) der Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse

Insulin (Insulinum, Insulinhormon, Inselhormon) ist ein lebenswichtiges Proteohormon, welches in den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse gebildet wird, die sich nur in den Langerhans-Inseln befinden. Die Synthese des Insulins in den Beta-Zellen erfolgt, indem die mRNA zunächst an Ribosomen, welche sich auf dem rauen endoplasmatischen Retikulum (rER) befinden, in das Präproinsulin translatiert.
Nach der Faltung des Moleküls durch Bildung von Disulfidbrücken entsteht durch Abspaltung von Signalpeptid und C-Peptid das Insulinmolekül.



Anatomie Physiologie Bauchspeicheldrüse Pankreas, Insulinproduktion, Insulin Biosynthese in Beta-Zelle der Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse Pankreas

Insulinproduktion, Insulin Biosynthese in Beta-Zelle der Langerhans-Inseln des Pankreas.

Physiologie Bauchspeicheldrüse Pankreas, Insulin Molekül aus Beta-Zelle, Betazellen der Langerhans-Inseln

Struktur eines Insulin Moleküls.

Erkrankung des Pankreas

Erkrankungen der Pankreas sind: Pankreasinsuffizienz (ungenügende Produktion von Verdauungsenzymen), Diabetes mellitus (Funktionsstörungen der Betazellen), Pankreatitis (akute und chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse), Pankreastumoren (Bauchspeicheldrüsenkrebs), Fehlbildungen des Gangsystems (Dysmorphie, Malformation, Missbildung), Pankreaspseudozysten (flüssigkeitsgefüllte Kammern im Bereich der Bauchspeicheldrüse nach Entzündung).



Home
| Inhalt | Kontakt | Impressum

© Copyright 2015 by MediDesign Frank Geisler
Bilder dieser Webseite: Download auf www.medical-pictures.de