Funktionelle Anatomie des Menschen

Anatomie Leber und Gallenblase

Die Leber (Hepar) ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels und mit ihrem Gewicht von etwa 1500 g beim Erwachsenen die größte Drüse des menschlichen Körpers. Die wichtigsten Aufgaben sind die Produktion lebenswichtiger Eiweißstoffe, Verwertung von Nahrungsbestandteilen, die Galleproduktion und damit einhergehend der Abbau und Ausscheidung von Stoffwechselprodukten, Medikamenten und Giftstoffen. Nährstoffe, die aus dem Darm duch das Blut aufgenommen werden, gelangen über die Pfortader (Vena portae) zur Leber und werden dann von dieser je nach Bedarf an das Blut abgegeben oder aus diesem entfernt. Die Leber ist eng in die Steuerung des Stoffwechsels eingebunden und beinflusst, gesteuert durch Hormone, den Blutzuckerspiegel. Sie ist in vier Lappen (Lobi) unterteilt: Lobus hepatis dexter, Lobus hepatis sinister, Lobus quadratus und Lobus caudatus.

Anatomie und Funktion der Leber

Der menschliche Organismus ist in der Lage, Cholesterin mit Hilfe der Leber selbst zu synthetisieren. Cholesterin (Cholesterol), ein fettähnlicher Baustein und ein lebensnotwendiges Lipid, hat in unserem Körper lebenswichtige Funktionen zu erfüllen. Cholesterin ist verantwortlich für den Bau von stabilen Zellwänden, es wird aber auch bei der Bildung von Gallensäure in den Zellen der Leber benötigt.

Die Gallenblase (Vesica fellea oder biliaris) ist ein Hohlorgan, das der Speicherung und Eindickung der von der Leber produzierten Galle (Bili) dient.

Anatomie Mensch, Leber Hepar mit Zwerchfell Diaphragma, Leberband Sichelband, Ligamentum falciforme und Gallenblase Vesica fellea oder biliaris
Ansicht der Leber (Hepar) von vorn mit Zwerchfell (Diaphragma), Leberband (Sichelband, Ligamentum falciforme) und Gallenblase (Vesica fellea oder biliaris).

Anatomie Mensch, Leber Hepar mit untere Hohlvene Vena cava inferior, Pfortader Vena portae, Leberarterie Arteria hepatica propria, Gallengang und Gallenblase Vesica fellea oder biliaris

Rückansicht der Leber mit untere Hohlvene (Vena cava inferior), Pfortader (Vena portae), Leberarterie (Arteria hepatica propria), Gallengang und Gallenblase.

Anatomie Mensch, Leber Hepar mit untere Hohlvene Vena cava inferior, Pfortader Vena portae, Leberarterie und Gallenblase Vesica fellea oder biliaris
Lebersegmente.

Anatomie Mensch, Leber Hepar mit Gallenblase Vesica fellea oder biliaris, untere Hohlvene mit Gefäßverzweigungen, Pfortader Vena portae und Gallengangsystem
Gefäßverzweigungen, Pfortader und Gallengangsystem der Leber.

Anatomie Mensch, Histologie Leberläppchen Lobulus hepatis, Zentralvenenläppchen  der Leber Hepar
3D-Schnitt und Histologie Leberläppchen (Lobulus hepatis, Zentralvenenläppchen).

Die Leberläppchen sind kleine Struktureinheiten des Lebergewebes aus Leberzellen (Hepatozyten). In den Eckpunkten benachbarter Leberläppchen liegen die Periportalfelder, in ihnen verläuft jeweils eine Arteria interlobularis (Ast der Leberarterie), eine Vena interlobularis (Ast der Pfortader) und ein Gallengang (Ductus biliferus).

Anatomie Mensch, Histologie Leber Hepar mit Physiologie Stoffwechsel in Leberzelle Hepatozyt

Stoffwechsel in der Leberzelle (Hepatozyt).

Die Leber ist eng in die Steuerung des Glukose-, Fett- und Eiweißstoffwechsels eingebunden. Blut fließt durch die Sinusoide an den Leberzellen (Hepatozyten) vorbei, hier findet der Stoffaustausch statt.
Anatomie Mensch, Physiologie Leber Hepar mit Stoffwechsel und Bauchspeicheldrüse Pankreas

"Fettbaustelle" Leber, Stoffwechsel der Leber und der Bauchspeicheldrüse (Pankreas).

Die Leberzellen leisten die metabolische Arbeit, speichern Stoffwechselprodukte oder bilden Gallenflüssigkeit, welche in die zwischen zwei eingeschlossenen Gallenkanälchen abgegeben wird. Einige Stoffe gelangen wieder in das Blut und werden über das Kreislaufsystem im Körper verteilt.





Als Pfortaderkreislauf - Pfortadersystem innerhalb des großen Körperkreislaufs - bezeichnet man ein Gefäßsystem des Bauchraums, das nährstoffreiches, venöses Blut aus dem Darm über die Pfortader (Vena portae) der Leber zuführt. Die Pfortader sammelt das Blut aus den unpaaren Bauchorganen (Magen, Dünndarm, Dickdarm, Teile des Mastdarms, Bauchspeicheldrüse, Milz) und führt es der Leber zu.Anatomie Mensch, Leber Hepar mit Pfortader Vena portae, Pfortadersystem, Pfortaderkreislauf und Organe im Bauchraum Abdomen
Leber (Hepar) mit Pfortader (Vena portae), Pfortadersystem, Pfortaderkreislauf und Organe im Bauchraum (Abdomen).



Home
| Inhalt | Kontakt | Impressum

© Copyright 2015 by MediDesign Frank Geisler
Bilder dieser Webseite: Download auf www.medical-pictures.de