Anatomie & Physiologie online

Anzeige

.

Physiologie

Tags: Filtrat, Urin, Urinbildung, Stoffwechsel, Produkte, Ausscheidungsprodukte, Ausscheidung, Primärharn, Glomerulusfiltrat, Harn, Harnsäure, Harnstoff, Glucose, Zucker, Kochsalz, Wasser, Ultrafiltrat, Harnwege, Niere, Nieren, Nierenkörperchen, Corpusculum renale, Malpighi-Körperchen, Glomerulus, Bowman-Kapsel, Tubulus, Henle-Schleife, Sammelrohr, Resorption, Filtration, Na, H2O, Cl, HCO3, Blut, Blutplasma, Blutkapillare, Kapillare, Organismus, Organe, Anatomie, Physiologie, Mensch, Medizin, Bild, Grafik, Illustration, Zeichnung

Physiologie Niere Ren, Durchblutung der Nieren
Durchblutung der Nieren

Physiologie Nierenfunktion der Niere Ren, Resorption durch Tubuluswand, in der Henle-Schleife und distalen Tubulus
Nierenfunktion, Resorption durch Tubuluswand (von oben), in der Henle-Schleife und im distalen Tubulus

Histologie Niere Ren, Zellen der Tubuluswand, Henle-Schleife und distalen Tubulus sowie Sammelrohr

Zellen der Tubuluswand (von oben), in der Henle-Schleife und im distalen Tubulus und Sammelrohr

Home

Anatomie

Physiologie

Wissenswertes

Impressum

E-Mail

Anatomie Atlas online, Anatomie des Menschen

Anatomie Nierenkörperchen Corpusculum renale der Niere Ren und Gefäßknäuel Glomerulus mit Podozyten

Nierenkörperchen (Corpusculum renale) der Niere (Ren) und Gefäßknäuel (Glomerulus) mit Podozyten. Das Nephron ist eine Funktionseinheit der Niere. Es besteht aus dem Nierenkörperchen (Corpuscula renalia) und dem daran angeschlossenen Tubulussystem. Der Harn (Urin) ist eine von den Nieren gebildetes flüssiges Ausscheidungsprodukt, das über die ableitenden Harnwege ausgeschieden wird. Urin entsteht in den Nieren als Ultrafiltrat des Blutplasmas, wobei Blut durch die Nierenkörperchen fließt. Als Primärharn (Glomerulusfiltrat) bezeichnet man die im Nierenkörperchen abfiltrierten Stoffe wie Glucose, Harnstoff, Kochsalz und Wasser. Bei Durchlauf durch das Tubulussystem wird der Primärharn mittels Resorption und Sekretion zum ausscheidungsfähigen Sekundärharn modifiziert. Das Nierenkörperchen (Malpighi-Körperchen) ist ein kugelförmiger Teil des Nephrons in der Rinde der Niere, es besteht aus einem kapillären Gefäßknäuel. (Grafiken © Frank Geisler)

Physiologie Organe
Niere, Nierenfunktion

Die Niere (Ren) ist das Kontrollorgan für das Innere Milieu des Körpers. Sie überwacht den Wasser- und Ionenhaushalt und scheidet die harnpflichtigen Stoffwechsel- und Entgiftungsprodukte aus. Dafür erhält sie etwa 1/5 des Herzminutenvolumens. So wird das zirkulierende Blut alle 5 Minuten einmal der Nierenkontrolle unterzogen.

Die Tätigkeit der Niere läuft stufenweise in den Teilen des Nephrons ab. Es umfasst
- die Bowman-Kapsel als Anschluss an den Kapillarfilter im Glomerulum;
- den Kapselabfluss des proximalen Tubulus mit großer Oberfläche für Transporte aus dem Lumen;
- den Konzentrierkanal der Henle-Schleife im hypertonen Mark;
- den distalen Tubulus als Gang zum Sammelrohr mit den regulierten Transporten ins Blut.

Anzeige

Die Filtration vom Blut in der Kapsel presst mit dem fest eingestellten Filtrationsdruck 180 l einweißfreies Filtrat pro Tag durch die Spalten der Kapillarwände.
Die aktive Resorption schafft durch die Tubuluswand Na+, HCO3-, und Glucose und passiv folgend Cl- und H2O zurück. Dabei nimmt die große Fläche 70 Prozent des filtrierten Na+ und H2O auf. Harnstoffe und Fremdstoffe werden ausgeschieden.

Physiologie Harnbildung im Tubulussystem der Niere Ren, Glucose, Harnstoff, Kochsalz und Wasser
Harnbildung im Tubulussystem der Niere

Die Resorption von NaCl in der Henle-Schleife erzeugt hohe Osmolarität im Nierenmark. Das zieht weitere 18 Prozent H2O aus der absteigenden Schleife durch das Interstitium ins Blut.
Die Rücknahme weitere Stoffe erfolgt im distalen Tubulu und Sammelrohr. Dazu kommen Ausscheidungen und als gesteuerte Resorption:
- Rücknahme von H2O unter der Wirkung des ADH (antidiuretisches Hormon) der Hypophyse und
- die Aufnahme von Na+ unter der Wirkung von Aldosteron, einem Nebennierenhormon.
Je nach Angebot von H+ werden H+ oder basische Valenzen (Wertigkeiten) abgegeben.

Das Ergebnis der Nierentätigkeit ist die Ausscheidung von etwa 1,5 Liter Urin pro Tag. Er ist leicht sauer (pH = 6) und zeigt bei Wasserdiurese 50 mosmol/l und bei Antidiurese im Durst 1,3 osmol/l. Weniger als 1 Prozent des filtrierten Na+ und H2O werden ausgeschieden.

(nach oben)
Medical Art Frank Geisler

Medical Art

Physiologie der Niere, Kapillare mit abfiltrierten Primärharn Glomerulusfiltrat
Kapillare mit abfiltrierten Primärharn (Glomerulusfiltrat)

Anzeige

Physiologie der Niere Ren, Nierenkörperchen Corpusculum renale mit Tubulussystem und Blutkapillare
Schema Ultrastruktur der Niere, Nierenkörperchen mit Tubulussystem und Blutkapillare

medical art of the humans
from Frank Geisler

Nützliche Links im World Wide Web

anatomy art of the humans
from Frank Geisler

03.10.2013 © Frank Geisler